Exkursion zum Revolution Train

Am 24.10.23 waren unsere Schüler*innen aus Klasse 9 zu Besuch im Revolution Train in Schleiz, dem sogenannten „Anti-Drogen-Zug“. Ein echter Zug, der den Jugendlichen sehr anschaulich verdeutlichen soll, wie gefährlich der Konsum von Drogen ist und wie schnell es zu einer Sucht kommen kann. Das Projekt kommt ursprünglich aus Tschechien und absolviert derzeit seine Tour komplett auf Schienen durch ganz Deutschland – ein sehr teures und aufwendiges Unterfangen. In dem umgebauten, interaktiven Zug können Schüler*innen hautnah in einem Kinosaal, einer Bar, einem Gefängnis und Ausstellungsräumen die Geschichte von Drogenopfern und deren Erfahrungen eindrücklich nacherleben.

Zusammen mit Medienpädagogen wird jede einzelne Station eindringlich besprochen und brennende Fragen werden ausführlich beantwortet. Ein wirklich wertvolles und besonderes Präventionsprojekt, welches unsere Schüler hoffentlich auch im kommenden Jahr wieder erleben dürfen!

Ein Beitrag von Florentine Schirmer aus Klasse 8b

Eine Medienpädagogin bringt das Projekt den Kindern näher.
Spannende Stationen warteten auf unsere Schüler*innen in verschiedenen Wagons.

zurück
X